Sachkundiger für Bautenschutz

Lehrgang

Termine buchen

Bad Düben Modul 3
29.10 – 30.10.2019
Bad Düben Modul 4
12.11 – 13.11.2019
Bad Düben Modul 5
27.11 – 28.11.2019
Bad Düben Prüfung
10.12.2019 / 09:00 – 12:00

Zielgruppen

Bautenschutz, Bauhandwerk,
Maler und Stuckateure,
Instandsetzungsbetriebe

Seminargebühren und -zeiten

Lehrgangsgebühr: € 1.135,-
zzgl. Prüfungsgebühr: € 140,-

Seminare (Einzelbuchung)
Modul 1-5: € 245,-

Module 1 24-25.09.2019
1. Tag: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Module 2 08-09.10.2019
1. Tag: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Module 3 29-30.10.2019
1. Tag: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Module 4 12-13.11.2019
1. Tag: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Module 5 27-28.11.2019
1. Tag: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Prüfung 10.12.2019
09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Downloads

Wissenskompass Download

Dozenten


A.Brundiers / H.-J. Rohmann


R.Spirgatis / J.Möller


T. Rosenberger / A. von Grönheim-Benten


H.Helmchen / F.Kressmann


J.Engel / U.Sperling

Ansprechpartner

Bernhard Remmers Akademie GmbH
Christa Schlüter

Bernhard-Remmers-Straße 13 - 49624 Löningen

Sachkundiger für Bautenschutz

Als Fachkräftemangel bezeichnet man den Zustand einer Wirtschaft, in dem eine bedeutende Anzahl von Arbeitsplätzen für Mitarbeiter mit bestimmten Fähigkeiten nicht besetzt werden kann, weil auf dem Arbeitsmarkt keine entsprechend qualifizierten Mitarbeiter (Fachkräfte) zur Verfügung stehen.
(Quelle: wikipedia.org)

In Zeiten des Fachkräftemangels wird gut ausgebildetes Personal mehr gesucht als je zuvor. Um die entstandenen Lücken zu überbrücken, haben wir den "Sachkundigen für Bautenschutz" ins Leben gerufen.

Im Rahmen dieses Lehrgangs werden die Teilnehmer in Theorie und Praxis in den Bereichen erdberührter und nachträglicher Bauwerksabdichtung mit PMBC, in den Grundlagen der Beton-, Balkon- und Fassadensanierung wie auch der Betonbeschichtung geschult.

Die Seminare können als Lehrgang oder auch einzeln gebucht werden.

Zielgruppen

  • Bautenschützer
  • Mitarbeiter von Instandsetzungsfachbetrieben
  • Maler

Seminarinhalte

Modul 1 Erdberührte Bauwerksabdichtung im Neubau

  • Regelwerke
  • Arten der Wasserbeanspruchung
  • Untergründe
  • Horizontalsperre mittels mineralischer Dichtungsschlämme (MDS)
  • Vorarbeiten
  • Hinterfeuchtungsschutz
  • Bauwerksabdichtung mit polymermodifizierten Bitumdickbeschichtungen (PMBC)
  • Schutzmaßnahmen und Schutzschichten
  • Praxis

Modul 2 Mauerwerksanierung

  • Feuchteschäden an erdberührten Bauwerken und Bauteilen
  • Regelwerke
  • Arten der Wasserbeanspruchung
  • Untergründe
  • nachträgliche Horizontalabdichtung mittels Injektion
  • Vorarbeiten
  • Zwischenabdichtung
  • Haftbrücken
  • Bauwerksabdichtungen mit polymermodifizierten Bitumdichbeschichtung (PMBC)
  • Schutzmaßnahmen und Schutzschichten
  • Flankierende Maßnahme Sanierputz WTA
  • Praxis

Modul 3 Grundlagen der Betonsanierung

  • Schadensmechanismen an Betonbauwerken
  • Regelwerke für die Betoninstandsetzung
  • Instandsetzungsprinzipien und -verfahren
  • Systemlösungen für
    • Betonersatz
    • Risssanierungen
    • Oberflächenschutz
  • Sonderlösungen für die Landwirtschaft
  • Praxis

Modul 4 Grundlagen der Betonbodenbeschichtung

  • Einsatzgebiete
  • Anforderungen
  • Belastungsstufen
    • Untergrund: Prüfung, Beurteilung, Vorbereitung
    • Anwendungen: Gewerbe, Industrie, Aufenthaltsräume
    • Bodensystemlösungen: dekorativ, rutschhemmend, widerstandsfähig, wasserdampfdiffusionsfähig
  • Praxis

Modul 5 Grundlagen der Fassadensanierung

  • Ziegelsichtmauerwerk
  • Putz-Fassaden
  • Naturstein-Fassaden
  • Fachwerk-Fassade
  • Sanierungssysteme in der Praxis

Prüfung - "Sachkundiger für Bautenschutz"